Platzordnung

1. Allgemeines Verhalten

Alle Mitglieder verhalten sich jederzeit sportlich und rücksichtsvoll.

Die Plätze dürfen nur von aktiven Mitgliedern in Sportkleidung und Tennisschuhen betreten werden. Gäste dürfen gemäß der geltenden Gastordnung eingeladen werden und sind verpflichtet, sich ebenfalls an die Platzordnung zu halten.

Jedes Mitglied bemüht sich, die Tennisanlage sauber und gepflegt zu halten, indem er/sie z.B. keinen Abfall auf den Plätzen und der Terasse liegen lässt, oder das Clubhaus nicht mit Tennisschuhen betritt.

2. Platzpflege

Die Plätze sind nach jedem Spiel abzuziehen und zu wässern. Insbesondere ist beim Abziehen der Plätze darauf zu achten, dass der gesamte Platz und nicht nur das Spielfeld abgezogen wird, um Moos- und Unkrautbefall zu verhindern.

Das Spiel ist so rechtzeitig zu beenden, dass der Platz den nachfolgenden Spielern in einwandfreiem Zustand übergeben werden kann.

3. Platzbelegung

Die Platzreservierung wird mit Belegschlössern an der im Clubhaus hängenden Belegtafel vorgenommen.

Die Schlösser sind mit folgenden Farben markiert:

Während des Spiels müssen sich die Belegschlösser an der Belegtafel befinden, jedoch nicht mehr als zwei Schlösser pro Platz und Stunde. Ist 10 Minuten nach Beginn einer belegten Stunde keiner der Spielpartner auf dem Platz, so erlischt die Platzreservierung und jedes andere Mitglied kann den Platz bespielen. Wird ein vorbelegter Platz nicht in Anspruch genommen, kann der Sportwart die Schlösser der entsprechenden Spieler/innen abhängen und so den Platz für die nächste Woche wieder frei machen.

Schüler und Studenten mit gelben Schlössern haben werktags ab 17:00 Uhr, sowie an Sonn- und Feiertagen kein Vorbelegungsrecht.

Meden-, Freundschafts- oder Ranglistenspiele werden mit entsprechenden Tafeln vorbelegt. Diese Spiele können in jedem Fall beendet werden, auch wenn die Spieldauer die vorbelegte Zeit überschreitet.